Zertifikate
  • Über uns
  • Geschichte
  • Team
  • Zertifikate
  • Presse-Info
  • Höher, weiter, schneller - lauten die Vorgaben der Bauherren für den modernen Holzbau und die darauf abgestimmten Baunormen nehmen darauf Rücksicht und tragen damit wesentlich zur Sicherheit im Holzbau bei. Tragende Bauteile müssen nach EN14081-1 sortiert sein und darauf müssen sich die Kunden 100%ig verlassen können! Das Holz Thurner Team ist dazu berechtigt, auch selbst die CE-Zertifizierung für Bauholz vorzunehmen. SICHERHEIT wird „groß geschrieben“: Zimmerer und Endkunden können  damit im Holz-Fachmarkt garantiert CE-zertifiziertes und damit nach EN14081-1 sortiertes Bauholz erhalten.

     

    Thurner-Kunden können sich aber nicht „nur“ sicher sein, dass Bauholz „trägt, was es verspricht“, man geht auch nachhaltig und sorgsam mit der wertvollen Ressource Holz um: seit Mai 2014 ist Holz Thurner deshalb auch nach „PEFC“ und „FSC®“ Standard zertifiziert.
    Kunden werden immer umweltbewusster und haben verständliches Interesse an unserer intakten Natur. Dieser erfreuliche Trend wurde mit der aufwändigen Zertifizierung nach PEFC und FSC® Standard für die Produkte des Fachmarktes und für den Großhandel gerne aufgegriffen. Von Fußböden über Bauholz, bis hin zu weiterverarbeiteten Holzprodukten oder Holzfaser-Dämmstoffen: das PEFC bzw. das FSC® Zertifikat unterstützt aktiv diese positive Marktentwicklung.

    PEFC und FSC® sind zum Synonym für vorbildliche Waldbewirtschaftung geworden und berücksichtigen nicht nur ökonomische und ökologische Kriterien sondern immer bewusster auch soziale Merkmale. Es geht um die gesamte „Holz-Verarbeitungskette“ (Chain of Custody – COC) vom Wald bis zum fertigen Produkt, wobei der gesamte Produktionsprozess lückenlos nachvollziehbar und transparent gemacht werden muss. Die PEFC und FSC® Logos garantieren dem Kunden, dass die Holzherkunft eindeutig geklärt ist und der gesamte Produktionsprozess auch entsprechend geprüft wurde.



    Download